Überall auf der Welt gibt es obdachlose Menschen. Die Gründe für Obdachlosigkeit sind vielfältig, doch sehr häufig sind Lebenskrisen der Auslöser.

Wie aber kann man diesen Menschen am besten helfen? Es gibt viele kleinere und größere Ideen dazu. Eventuell möchtest du bei einer Initiative oder einem Hilfswerk mitmachen. Oder aber du hast selber eine Idee wie man die Situation besser machen kann.

 

Du kannst ... 

den Rettungsdienst rufen

Wenn jemand in Not ist, oder insbesondere in der kalten Jahreszeit noch draußen liegt, dann rufe den Rettungsdienst (Telefonnummer 112) an.

Spenden vorbei bringen

Du hast noch gute Klamotten, Schlafsack oder Hygiene Artikel wie Zahnpasta und Seife, dann gib die doch bei Initiativen wie dem Roten Kreuz, Arbeiter Samariter Bund, Diakonie oder Caritas ab. Die kümmern sich dann um die Verteilung. Ruf dort an und frag einmal nach was aktuell gebraucht wird. Frag doch einmal Freunde und Bekannte, ob die etwas haben was sie abgeben würden.

immer freundlich sein

Ein freundlicher Blick, ein Lächeln oder ein Gespräch kann sich positiv auf die Stimmung eines jeden Menschen auswirken. Fragt z.B. euer Gegenüber womit ihr helfen könnt. 

jemandem etwas schenken

Einige Obdachlose haben einen Hund als Begleiter. Etwas Tiernahrung kann da durchaus helfen. Ob der Besitzer auch gerade Hunger hat, fragt ihr am besten bevor ihr etwas kauft. Natürlich kann man auch immer etwas Geld schenken. Es kann natürlich sein, dass das Geld für Alkohol oder andere Drogen ausgegeben wird. Aufmerksamkeit und etwas Zeit für ein Gespräch kann man auch verschenken.

die Straßenzeitung erwerben

Durch den Erwerb einer sog. Straßenzeitung helft ihr dem Verkäufer etwas Geld zu verdienen.

Institutionen und Initiativen

In Deutschland gibt es einige Institutionen die sich um Obdachlose kümmern. Ihr könnt auch dort nachfragen, wie und wo ihr helfen könnt.

Aber dennoch Distanz wahren

Auf ihren Seiten hat die Heilsarmee darauf explizit hingewiesen, und ich finde das ist ein guter Hinweis. Gib deine Adresse und Telefonnummer nicht heraus. Nimm auch keinen Obdachlosen bei dir zu Hause auf. 

Ideen aus aller Welt ...

Ideen aus aller Welt, die wir uns ansehen sollten, diskutieren und eventuell finden sich Leute, die eine Idee auch umsetzen wollen.

Sozialer Zaun in Darmstadt

Eine tolle Idee kommt von Benjamin. An einem Zaun werden Sachen des Bedarfs wettergeschützt aufgehängt und jeder der etwas braucht, kann sich bedienen. Hier kannst du nachlesen woran du alles denken solltest, wenn du auch so einen Treffpunkt einrichten möchtest. Es muss ja nicht unbedingt ein Zaun sein. Welche Idee hättest du?

Ein mittelschönes Leben - Das Buch 

Wenn du mit Kindern über das Thema Obdachlosigkeit sprechen willst, dann kann das Buch "Ein mittelschönes Leben" von Autorin Kirsten Boie und Illustratorin Jutta Bauer ein guter Einstieg sein.

Online Suchmaske der Diakonie

Bitte hier clicken, dort findet ihr Einrichtungen der Diakonie in Deutschland.

Little Home Köln e. V.

Mobile Häuser mit kleinem Dach aber großer Wirkung. Da werden aus Europaletten, Holz und Tatkraft Wohn(t)räume gebaut. 

  homepage link    facebook link   

 

 

Geschichten aus aller Welt ...

Shawn war ein Investmentbanker. Heute lebt er auf der Strasse von Los Angeles. Ein paar falsche Entscheidungen und der Lebensweg verläuft ganz anders als geplant.

 

 

Könnte man eigentlich ...

Ein ganzes Dorf oder eine Region in ein Zentrum umwandeln, das sich um Obdachlose kümmert. Bei dem die Obdachlosen mehr und mehr Aufgaben übernehmen und sich um Neuankömmlinge kümmern. Den Menschen damit zeigen wie wertvoll sie doch sind. Könnte man so etwas crowdfunden bzw. crowdsourcen. Wie viele Organisatoren würde man brauchen. Würden große und kleine Firmen mitmachen. Würden sich Politiker dabei engagieren und Verwaltungen Probleme schnell beseitigen. Was würde man dabei lernen. Würde es funktionieren?

 

Order by: 
Per page:
 
  • There are no comments yet
MartinB
test2
17.10.2019 (17.10.2019)
137 Views
0 Subscribers
All Articles by MartinB
1 votes
Despite a ten-point roadmap and bold commitments, Australia has not stayed on track to reduce youth homeless over the past decade. A National Report Card on Youth Homelessness in Australia says government action over the past decade would earn no more than two stars under its four-star rating system. There has been under-investment in most areas. Promises made have been only partially delivered. The report identifies the lack of a coordinated national strategy as an obstacle to achieving goals that were set a decade ago. The report card will be presented at the…
17.03.2019 · From The_Conversation_Australia
Egypt is the latest country to build a new capital city from scratch, with ambitions to move parliament away from Cairo as early as summer 2019. With nearly 24m people living in Greater Metropolitan Cairo, the current Egyptian capital suffers from severe congestion and overcrowding – problems which the government claims the new capital will resolve. Egypt joins more than 30 countries or regional states, which have relocated their seats of power to new cities designed from scratch: Brazil, Australia, Kazakhstan and Nigeria are among the most famous examples.
07.01.2019 · From The_Conversation_UK
Paris, capitale française et sixième ville d’Europe où les loyers sont les plus chers, vient de battre un nouveau record : le prix moyen du mètre carré dépasse désormais les 9 000 euros ! Mais Paris est également le théâtre d’un jeu social méconnu qui permet d’objectiver l’incidence du lieu de vie sur la sociabilité et le style de vie d’individus sous contrainte de budget. D’un point de vue socio-anthropologique, ces individus déploient des stratégies sociales afin de rendre plus acceptable leur quotidien : ils mettent en place des pra…
07.01.2019 · From The_Conversation_France